Beihilfevorschriften des Bundes mit den Durchführungshinweisen - Übersicht

Wissenswertes für Beamte
Beamtenrecht - leicht gemacht. Mit allen wichtigen Themen zu Besoldung und Beamtenversorgung. Ausführlich wird vor allem das Kapitel "Beihilfe und Kliniken" behandelt. Für nur 7,50 Euro können Sie beliebte Taschenbuch bestellen. Im ABO - 1 x jährlich - zahlen Sie sogar nur 5,00 Euro Zur Bestellung

Allgemeine Verwaltungsvorschrift für Beihilfen in Krankheits-, Pflege- und Geburtsfällen (Beihilfevorschriften-BhV) Stand 1.1.2005

§ 1 Anwendungsbereich, Zweckbestimmung und Rechtsnatur

§ 2 Beihilfeberechtigte Personen

§ 3 Berücksichtigungsfähige Angehörige

§ 4 Zusammentreffen mehrerer Beihilfeberechtigungen

§ 5 Beihilfefähigkeit der Aufwendungen

§ 6 Beihilfefähige Aufwendungen bei Krankheit

§ 7 Beihilfefähige Aufwendungen bei Sanatoriumsbehandlung

§ 8 Beihilfefähige Aufwendungen bei Heilkur

§ 9 Beihilfefähige Aufwendungen bei dauernder Pflegebedürftigkeit

§ 9a Beihilfefähige Aufwendungen in Hospizen

§ 10 Beihilfefähige Aufwendungen bei Vorsorgemaßnahmen

§ 11 Beihilfefähige Aufwendungen bei Geburt

§ 12 Eigenbehalte, Belastungsgrenzen

§ 13 Beihilfefähige, außerhalb der Bundesrepublik Deutschland entstandene Aufwendungen   § 14 Bemessung der Beihilfen

§ 15 Begrenzung der Beihilfen

§ 16 Beihilfen beim Tode des Beihilfeberechtigten

§ 17 Verfahren

§ 18 Übergangs- und Schlußvorschriften

Anlage 1

Verzeichnis der Gutachter und Obergutachter für Psychotherapie (Anlage 1 zu § Abs. 1 Nr. 1 BhV)

Anlage 2

Anlage 3

Tabelle "Beihilfefähige Höchstbeträge gemäß § 6 Abs. 1 Ziffer 3 der Beihilfevorschriften des Bundes"

Hinweise zur Allgemeinen Verwaltungsvorschrift für Beihilfen in Krankheits-, Pflege- und Geburtsfällen (Stand: August 2005)

Zum PDF-Dokument

 

zurück zur Übersicht
Startseite | Kontakt | Impressum
www.beihilfe-online.de © 2016